In das Chalet zu kommen, heißt nach Hause zu kommen, bei Schnee und Sonnenschein mit selbstgefundenen Schwammerl im Gepäck oder mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht nach einem ereignisreichen Tag auf der Piste – die Gastgeber

Das Chalet Burgblick wurde 1965 im Zuge des aufkommenden Interesses am alpinen Wintersport für eine Industriellenfamilie konzipiert. Im Jahr 2015/16 begann die Revitalisierung mit dem Ziel ein Refugium zu schaffen, das durch persönliches Ambiente dem zukünftigen Gast sowohl das Gefühl der Behaglichkeit und Wärme, als auch das Interesse an sportlicher Aktivität vermitteln soll.